So bunt wie das Leben – 30 Jahre Blumen Iten

Im Herzen von Unterägeri, direkt gegenüber der Pfarrkirche, liegt das älteste Blumengeschäft der Gemeinde: Hier blüht das Leben – auf 50 m² voller Schnittblumen, Pflanzen und Accessoires. Inhaberin Anastasia Lötscher-Iten hegt und pflegt es schon seit 30 Jahren.

Das Geschäft ist im Dorfleben tief verwurzelt, ein Ort der Begegnung und des regen Austauschs. Gegründet wurde es in den 1930er-Jahren vom Grossvater der jetzigen Besitzerin. Am 1. Dezember 1990 übernahm es Anastasia Lötscher-Iten von ihrer Tante. Fünf Lehrlinge hat sie seither ausgebildet. Über all die Jahre gleich geblieben ist die Aufgabe: Für jeden Anlass wird der passende Blütenteppich ausgerollt, für grosse wie für kleine Feste und für jeden einzelnen Tag des Lebens.

Blüten, Schmuck und Lebensfreude
Anastasia Lötscher-Iten versteht sich als Begleiterin in allen Lebenslagen. "Blumen sind Lebensfreude, und davon kann man gar nicht genug haben", ist ihr Credo. Gerade wenn das Leben seine harten Seiten zeigt. "lm Laufe der vergangenen Jahre hat sich die Trauerfloristik zu meiner Passion entwickelt. Ich kann in diesen Arbeiten meine Liebe ein fliessen lassen und Trost spenden."

Geschenkideen in Hülle und Fülle

Gemeinsam mit ihren drei Mitarbeiterinnen bietet Anastasia Lötscher-Iten das breiteste Sortiment aller Blumenläden im Ägerital an: neben Schnittblumen und Pflanzen vor allem Holzobjekte, diverse Accessoires, Foulards, Keramik und Wandschmuck. Wer ein Geschenk sucht, wird hier fündig! Zweimal pro Jahr ver wandelt sich der Blumenladen in einen Ausstellungsraum: Yvonne Schmidlin präsentiert dann zwischen dem Grün ihren Schmuck sowie Produkte der Schweizer Kosmetikfirma Déesse.

Ausstellungen
Die Apéros zu den Ausstellungen sind auch ein kleiner Dank an die treue Kundschaft. "Ohne sie hätten wir dieses Jubiläum nicht. erreicht", freut sich Anastasia Lötscher-Iten.